Am 3. Oktober 2012 feierte FORUT sein 25-jähriges Bestehen im Hamburger Georg-Asmussen-Haus im Beisein von über 100 Guttemplern und Gästen aus ganz Deutschland.

  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT
  • 25 Jahre FORUT

Der Präsident von IOGT International Sven-Olof Carlsson aus Schweden brachte in seinem Statement zur internationalen Arbeit von IOGT die besondere Bedeutung unserer weltweiten Bewegung zum Ausdruck und hob dabei hervor, dass – obwohl IOGT eigentlich arm sei – unsere Stimme »im internationalen Konzert« Gewicht hat und Gehör findet.

Ulrike Marcusson als Mitbegründerin von FORUT blickte zurück auf die Beweggründe der Gründung und gab ihrer Freude Ausdruck, dass FORUT als stimmberechtigtes Mitglied von IOGT International auch auf dieser Ebene Beachtung findet und als wertvoller Akteur der deutschen Guttempler auf dem Gebiet der Entwicklungshilfe wahrgenommen wird.

Priska Hauser-Scherer (Präsidentin von IOGT Schweiz) und Anuar Djedjo als Projektleiter und Geschäftsführer von IOGT Guinea-Bissau berichteten über die IOGT-Schulprojekte in Guinea-Bissau (Westafrika) und betonten die aktuell gute Zusammenarbeit mit FORUT Deutschland.

LeodelestNach einer Mittagspause war der kulturelle Höhepunkt das Konzert des Sängers Leodelest aus der Elfenbeinküste, der begleitet wurde von einem hervorragendem Trommler – ebenfalls aus Westafrika.

Ulrike Klahn als derzeitige Vorsitzende von FORUT beglückwünschte in einer abschließenden Feierstunde zehn Mitglieder aus ganz Deutschland, die seit der Gründung am 3.10.1987 dem Verein die Treue gehalten haben, überreichte eine besondere Urkunde und ein kleines Präsent aus der Entwicklungszusammenarbeit.

Grußworte wurden vom Präsidenten der Jugendorganisation Juvente Max Vollmer sowie dem Guttempler-Bundesvorsitzenden Helmut Krethe überbracht.

 
contentmap_plugin
made with love from Joomla.it - No Festival