Der erste FORUT-Jahresbericht 1988 von Ulrike Zander enthält folgende Informationen:

  • Viel Zeit erforderte die Vereinsregistereintragung, Anerkennung der Gemeinnützigkeit sowie Aufbau von Mitglieder- und Finanzverwaltung.
  • FORUT-Vertreter nahmen an der IOGT-Kulturkonferenz in Zagreb teil und knüpften weitere internationale Kontakte.
  • Der Verein zählte 87 Mitglieder, sechs Förderer und zwei korporative Gemeinschaften.
  • IOGT Senegal erhielt 300 DM für eine Nähmaschine (der Geldtransfer dauert fünf Monate).
  • Der »Deutsch-französische Freundeskreis Dourou« der von Berliner Guttemplern maßgeblich unterstützt wird, sammelte 1.800 DM für ein Dorf in Burkina Faso.
contentmap_plugin