Der 10. Dezember – Tag der Menschenrechte – ist ein guter Anlass, sich ins Bewusstsein zu rufen, wie unmittelbar Guttempler an der Verwirklichung der Menschenrechte tagtäglich arbeiten. Nur ein Mensch mit klarem Kopf – also frei von bewusstseinsverändernden Drogen wie dem Alkohol – kann letztendlich ein selbstbestimmtes Leben in körperlicher Unversehrtheit führen.